DAS ACHTERHUS

Ferienwohnungen in zentraler Lage

Das Achterhus (Fertigstellung im Frühjahr 2017) umfasst 14 Ferienwohnungen und 2 Wohnungen zum dauerhaften Wohnen. Davon vermieten wir die beiden Ferienwohnungen (LUV & LEE) im Dachgeschoss (3. OG).

Die moderne und komfortable Ausstattung beinhaltet u.a. einen Aufzug, Fußbodenheizung und Kunststofffenster mit Isolierverglasung.
Hinter dem Haus befinden sich Fahrrad-Parkplätze und im Souterrain ist ausreichend Platz für Kinderwagen etc.

Das Objekt liegt zentral und ruhig in der Gräfin-Theda-Straße (Eine der wenigen Sandstraßen). Der Strand, ein Supermarkt und andere Einkaufsmöglichkeiten sind in ein paar Minuten zu Fuß zu erreichen.

Vom Dachgeschoss aus schauen Sie im Norden zwischen dem Kurhaus und dem Juister Hof auf die Nordsee. Im Süden liegen der Hafen und das Wattenmeer.

LUV & LEE

…so heißen unsere beiden Ferienwohnungen im Dachgeschoss des Achterhus. LUV liegt zum Süden mit Wattblick, LEE zum Norden mit Meerblick.

Zu LUV & LEE

TÖWERLAND…

DIE INSEL JUIST

…schönste Sandbank der Welt

Das Töwerland (Zauberland), wie Juist auch liebevoll von den Insulanern genannt wird, ist mit 17 Kilometern Länge und 500 Metern Breite die längste der ostfriesischen Inseln. Aufgrund der geringen Breite ist das Insel-Feeling garantiert. Die Insel ist autofrei und bietet somit absolute Ruhe und Entspannung. Juist ist außerdem der perfekte Ort für einen entspannten Familienurlaub. Der endlose Strand mit seinem hellen, feinen Sand eignet sich bestens zum Sandburgenbauen, Wellenspringen und Muscheln sammeln.

Wer gerne etwas Bewegung in den Urlaub bringen möchte, hat bei einer Fahrradtour, einem Besuch im Meerwasser-Erlebnisbad oder einer Runde Tennis dazu die Gelegenheit. In den Sommermonaten werden von der Inselgemeinde u.a. Strandsport und andere Aktivitäten angeboten. Auch an Thalasso und Wellness-Angeboten fehlt es nicht.

Mittlerweile ist Juist aber auch für seine Festivals bekannt. Sehr beliebt sind das Musik-Festival über Christi Himmelfahrt und das Krimi-Festival im September. Sogar lange Einkaufsnächte fehlen auf dem Eiland nicht.

Juist ist tideabhängig und somit ein- bis zweimal täglich mit der Fähre von Norddeich Mole aus zu erreichen. Die Überfahrt dauert ca. 1 ½ Stunden. Das Auto können Sie auf dem Festland parken oder bequem durch einen Parkservice abholen und bringen lassen. Sollten an Ihrem An- / Abreisetag die Fährzeiten ungünstig liegen oder es soll einfach schneller gehen, können Sie auch mit dem Inselhopper in 10 Min. auf die Insel fliegen.

Zum Fähr- / Flugplan der Reederei Frisia >>>